Die Unternehmensgruppe

Die Unternehmensgruppe Krebs GmbH & Co. KG ist seit 20 Jahren als Projektentwickler tätig. Zur Unternehmensgruppe Krebs gehört ein Generalplaner und ein Generalübernehmer, die permanent den Entwicklungsprozess begleiten.

Durch diese Struktur fließen alle für die Entwicklung eines Bauvorhabens relevanten Daten bei der Unternehmensgruppe Krebs zusammen. Der Generalplaner und der Generalübernehmer beeinflussen die Projektentwicklung, so dass in kürzester Zeit eine realistische und umsetzbare Projektentwicklung stattfindet.

Die Unternehmensgruppe Krebs arbeitet mit modernsten Planungswerkzeugen. Die gesamte Projektentwicklung kann in allen Phasen bezogen auf die Planung und die Durchführung durch „virtual design in construction“ begleitet werden.

Die Themenschwerpunkte der Unternehmensgruppe Krebs liegen im Bereich des Revitalisierens von Industriebrachen und der Erneuerung von vorhandenem Bestand unter dem ökologischen Aspekt und energieeffizientem Bauen. Weitere Schwerpunkte sind der Wohnungsbau, Sozialbauten, altengerechtes Wohnen und Generationswohnen.

Die Unternehmensgruppe Krebs überprüft den Bedarf des Kunden/Investors, analysiert den Markt und bestätigt den Bedarf und die Standortentscheidung des Kunden/Investors.

Sie unterstützt den Kunden/Investor bei der Auswahl und Beschaffung der Grundstücke, den Vertragsvorbereitungen für den Ankauf der Grundstücke bis zur Unterschriftsreife.

Gemeinsam mit dem Kunden/Investor entwickelt sie die funktionalen und programmatischen Ansprüche und leitet sie über in ein klares Nutzungskonzept und in die Planungsgrundlagen. Schon in dieser frühen Entwicklungsphase schaltet sie den Generalplaner und auch den Generalübernehmer ein und das notwendige Budget für die geplante Projektentwicklung wird verbindlich festgelegt.

Die Unternehmensgruppe Krebs stellt die Einhaltung der Zeit und Kostenplanung sicher und übergibt dem Kunden/Investor termingerecht ein mängelfreies und zu den geplanten Kosten errichtetes Bauwerk.

Die Unternehmensgruppe Krebs bietet auch Dienstleistungen im Bereich der Verwaltung und des Betriebes des Projektes an, ebenso das Facility Management und steht für Nutzungsanpassungen und Veränderungen zur Verfügung. Die Unternehmensgruppe Krebs begleitet das Bauvorhaben auf Dauer. Die Zufriedenheit des Kunden/ Investors ist ihr wichtigstes Ziel.

Die Unternehmensgruppe Krebs arbeitet mit modernsten Planungswerkzeugen. Die gesamte Projektentwicklung kann in allen Phasen bezogen auf die Planung und die Durchführung durch „virtual design in construction” begleitet werden.

Auf dieser Grundlage wird der Generalplaner tätig. Die Unternehmensgruppe Krebs überwacht die Planung unter dem Gesichtspunkt der erarbeiteten Grundlagen.

Der Generalübernehmer wird in diesen Ablauf integriert. Nach Abschluss der vollständigen Planung und Bestätigung durch den Kunden/ Investor übernimmt der Generalübernehmer, der bereits in die Entwicklung der Planung eingeschaltet wurde und schon in einer frühen Planungsphase die Kosten im Sinne des vereinbarten Budgets beeinflußt hat, die Durchführung des Bauvorhabens.


Multiplan Bauplanungs GmbH

Leistungsbild

Multiplan bietet als Generalplaner sämtliche Architekten- und Ingenieurleistungen aus einer Hand an. Um unser aus Architekten und Ingenieuren bestehendes Kernteam gruppieren wir, je nach Bedarf, interdisziplinäre Teams aus exzellenten Sonderfachleuten. Dazu zählen neben Ingenieuren auch Wissenschaftler, Soziologen, Städtebauer und Künstler.

Die Qualität unserer Arbeit und den Erfolg unserer Projekte stellen wir durch die Anwendung folgender Methoden sicher:

Programming

Zu Beginn eines Projekts hat man maximale Entscheidungsmöglichkeiten bei minimalen Folgekosten. Je weiter ein Projekt fortschreitet, desto eher nimmt der Entscheidungsspielraum ab und desto teurer wird es, eine einmal eingeschlagene Richtung zu korrigieren.

Programming ist eine Methode, zu Beginn eines Projekts gemeinsam mit dem Bauherren strukturiert und fundiert alle notwendigen Informationen und Projektgrundlagen zusammenzutragen, Widersprüche aufzulösen und die Projektziele in Form eines konkreten Anforderungsprofils darzustellen. Auf Grundlage dieser Ergebnisse kann das Projekt im Spannungsfeld zwischen Kosten und Effizienz auf der einen Seite und inhaltlichen, funktionalen und qualitativen Ansprüchen auf der anderen Seite optimal durchgeführt werden.

Dual Control

„Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser“. Multiplan lässt jede Planungsleistung von einem zweiten Planer oder Sachverständigen überprüfen. Die Ergebnisse dieser Überprüfung fließen in die Planung ein. Durch diesen Optimierungsprozess wird die Qualität der Planung sichergestellt.

Design to Cost

Für unsere Bauherren ist die Einhaltung vereinbarter Baukostenobergrenzen eine unverzichtbare Bedingung für ihre Investition. Multiplan stellt die Einhaltung der vereinbarten Kostenobergrenzen sicher, indem fortlaufend sämtliche Planungsschritte und Projektänderungen auf die daraus resultierenden Baukosten bewertet und dokumentiert werden. Dadurch werden die Zusammenhänge zwischen Planungsinhalten und Baukosten für den Bauherren transparent. Multiplan kann in Abstimmung mit dem Bauherren entscheiden, welche konkreten Maßnahmen in Bezug auf Planung und Ausstattung notwendig sind, um die Einhaltung der Kostenobergrenzen sicherzustellen.

Intelligentes Gebäudemodell

Anders als bei einem gängigen Computer-Modell enthält das „intelligente Gebäudemodell“ auch Informationen über die verwendeten Materialien und Gebäudecharakteristika. Oberflächen, Volumen, Klimadaten, Raumbuchinformationen, Preise, spezifische Produktinformationen, Fenster, Türen können einbezogen werden.

Alle Planungsbeteiligten arbeiten am selben Gebäudemodell und pflegen einen gemeinsamen Datenstamm. Aufwändige Neueingaben und Fehler durch Informationsverluste werden dadurch vermieden. 

Durch die präzise Steuerung und Koordination des Planungsprozesses, die konsequente Anwendung der oben genannten Methoden und die Synergien aufgrund der hausinternen Zusammenarbeit mit der Unternehmensgruppe Krebs und der Rasant Bauträger GmbH ist Multiplan in der Lage ungewöhnliche Lösungen höchster Qualität fundiert und nachhaltig erfolgreich umzusetzen.


Rasant Bauträger GmbH

Die Rasant Bauträger GmbH plant in ihre Bauabläufe die Methode „just in sequence“ ein, d. h. Materialien werden auf die Baustelle so geliefert, dass sie unmittelbar verwendet werden.

Dies führt zu gut organisierten, aufgeräumten Baustellen, in denen sich effektiv arbeiten lässt und überflüssiger Materialverschleiß und Materialverschwendung ausbleibt.

Durch die ausgeprägten Marktkenntnisse der Rasant Bauträger GmbH verfügt sie über eine Firmenauswahl, die jeder Aufgabenstellung gerecht wird.

Die Rasant Bauträger GmbH hat europaweiten Zugriff auf die Unternehmen, die für die jeweilige Aufgabe optimal geeignet sind – sowohl unter dem Aspekt der Qualifikation als auch unter dem Aspekt der Kosten.

Die Rasant Bauträger GmbH bedient sich soweit möglich der in der Region ansässigen Unternehmen.

Das gleiche trifft für die Technologie der Herstellung und die Auswahl der Materialien zu. Die Rasant Bauträger GmbH ist im ständigen Kontakt mit den wichtigsten Produzenten von Produkten und Herstellungstechnologien, um auf diesem Wege sicher zu stellen, dass der Kunde ein Gebäude erhält, das dem neuesten Stand der Technik entspricht. Dies bezieht sich auch auf die Kommunikationstechnik.

Die Rasant Bauträger GmbH trägt für die Abwicklung des jeweiligen Bauvorhabens die Gesamtverantwortung und garantiert durch permanente Kosten- und Terminkontrolle die Einhaltung von Budget und Terminen.


Auszeichnungen

Märkisch Bauen und Wohnen 2000
“Bei den Waldfrüchtchen” – Nieder Neuendorf – Reihenhaus der Architekten Baufrösche

Deutscher Spielraum-Preis 1999/2000
“Bei den Waldfrüchtchen” – Nieder Neuendorf – Leben in neuen Siedlungen, Kinder- und familienfreundliches Wohnumfeld, Deutsches Kinderhilfswerk e.V., SPIELRAUM Fachinformation

Bauherrenpreis 2000
Wohnhaus für Menschen mit Aids – Berlin-Kreuzberg, Reichenberger Straße – Hohe Qualität tragbare Kosten – BDA, Dt. Städtetag und GdW

Brandenburgischer Bauherrenpreis 1996
Die Erweiterung der August-Bebel-Siedlung, Kleinmachnow – 1. Bauabschnitt – mit dem Architekturbüro Faber & Krebs

Brandenburgischer Bauherrenpreis 1996
Die Wohnanlage Rudolf-Breitscheid-Straße 134 A-F, Potsdam-Babelsberg – mit dem Architekturbüro Dexel, Moell, Thompson